Ich habe keinen langweiligen Job am Fließband, denn ICH baue das Fließband.

Moritz (17), Azubi zum Industriemechaniker bei Reitz in Höxter-Albaxen |

Wer bin ich?

Mein Name ist Moritz und ich bin 17 Jahre alt. Ich mache eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Firma Reitz Ventilatoren in Albaxen. Direkt nach meinem Realschulabschluss habe ich mit der Ausbildung zum Industriemechaniker begonnen. Neben meiner Ausbildung interessiere ich mich für alte Mopeds und spiele Fußball.

Wo siehst du die Vorteile einer dualen Berufsausbildung?

Für meinen Beruf ist eine duale Ausbildung wichtig, da ich nach jedem Schultag (1-2 mal wöchentlich) mehr weiß und dieses dementsprechend im Betrieb anwenden kann. Als Industriemechaniker lernt man viele Sachen durch Erfahrungen, die man praktisch selber im Unternehmen macht.

Wie geht es nach deiner Ausbildung für dich weiter?

Ich würde gerne bei meinem aktuellen Arbeitgeber bleiben und nach der Ausbildung einen Techniker machen.

Was man unbedingt zu meiner Ausbildung wissen sollte?

Der Beruf Industriemechaniker ist sehr abwechslungsreich. Zum einem werden viele Arbeiten von Maschinen ausgeführt, die du steuerst und zum anderen muss man selber körperliche Arbeiten verrichten, wie z.B. Maschinen warten oder Maschinenteile auswechseln.